Willkommen beim Mansbacher Turnverein

Wir sind ein Verein der im Breitensport tätig ist. Angefangen beim Kinderturnen, über Gerätturnen, Leichtathletik, Ballsport, Tanzen und Gymnastik.

Wir bieten für jede Altersgruppe, vom Eltern-Kind Turnen bis zur Seniorengymnastik, attraktive Angebote, die von ausgebildeten Übungsleitern in der Gruppe durchgeführt werden.

Wer sportlich gezielt aktiv sein will oder einfach nur Lust an der Bewegung in freundschaftlicher Umgebung hat, ist bei uns richtig aufgehoben. Einfach im Hallenplan die passende Übungsgruppe auswählen und zu ein paar "Schnupperstunden" vorbei schauen.

 

Wir freuen uns auf euer Interesse an unserem Verein und wünschen frisch, fromm, fröhlich, frei allen viel Erfolg und viel Spaß!

Aktuelles

Vereinsmeisterschaft Leichtathletik und Spielfest

Nach Schwierigkeiten beim Termin finden konnte am Samstag den 15.09.2018 am Sportplatz in Mansbach die Vereinsmeisterschaft des Mansbacher Turnvereins durchgeführt werden. Start war nach gemeinsamen Aufwärmen gegen 14:00Uhr. 26 junge Athleten ab 6 Jahren haben sich im klassischen Leichtathletischen Dreikampft gemessen.

Laufen, Werfen und Weitsprung sind die 3 Disziplinen die zusammen gewertet wurden. Einige Zuschauer und Geschwisterkinder feuerten die garantiert dopingfreien Leichtathleten an. Nach den genannten Disziplinen folgte noch ein 800m Lauf bei dem jeder Läufer sein Bestes gab. Die erreichten Ergebnisse werden für einige auch für die Teilnahme am Deutschen Sportabzeichen genutzt. Nach kurzer Unterbrechungszeit für Kuchen, Kaffee und Bratwurst im zur Verfügung gestellten Vereinsheim des VFL Mansbach startete dann das Spielfest. Mit dem Mucki-Test auch für die Kinder unter 6 Jahren ging es dann weiter. An Mitmachstationen war die Vielseitigkeit und Koordination gefragt, welche die wichtigste Basis für Athleten aller Sportarten ist. Ob Gewandtheit beim Hindernisparkour, Schnelligkeit beim Slalomlauf, Treffsicherheit beim Zielwurf oder das Werfen und Fangen beim Ball über die Schnur auf Zeit, keine Herausforderung wurde Ausgelassen. Nach der Auswertung folgte dann die gemeinsame Siegerehrung mit Treppchen und den verdienten Medaillen und Urkunden für die jungen Sportler, die ihre Zuschauer und Handyfotografen mit strahlenden Augen und Siegerlächeln belohnten.

Dank an alle Helfer die mit ihrer Arbeit geholfen haben diese Veranstaltung durchzuführen. Bestimmt war dieser Nachmittag ein Beitrag dazu, dass ein unvergessliches sportliches Vereinserlebnis mit viel Spaß an der Bewegung für alle anwesenden im Gedächtnis bleibt. Sowohl für Helfer, als auch für Kinder und Gäste des Mansbacher Turnvereins.

ZUMBA Auftakt

Mit einer Anfangsbesetzung von 12 Teilnehmern konnte Nina Riedl in die nächste ZUMBA-Saison des TV-Jahn starten. Von nun an jeden Montag um 18:00 Uhr werden alle „FIT mit Nina“ gemacht! Plätze sind noch frei, einfach vorbeikommen.

Sportehrentag 2018

Wenn im Landkreis Hersfeld-Rotenburg alljährlich Sportler und Vereinsfunktionäre für besondere Verdienste im Sport geehrt werden, dann geschieht dies auf dem Sportehrentag. Um diesem Abend, der am 23.03.2018 in Friedewald statt fand, besondere Noten zu geben, werden Tanz- und Showgruppen eingeladen. So auch die „Grusenixen“ des TV-Jahn, die mit einem überragenden Showtanz den Abend auflockerten. Einen Dank an den Sportkreisvorsitzenden Paul Mähler für diese Einladung – gerne wieder!

Der neue Vorstand

Zusammen mit dem neu gewählten Vorstand und den Übungsleitern, trafen sich 17 Teilnehmer zur ersten Vorstand- und Übungsleitersitzung nach der letzten Mitgliederversammlung. Souverein führte der neue 2. Vorsitzende Sven Mares durch den Abend. Unterstützt durch das erfreulicherweise größtenteils jungen Team, konnten alle anstehenden Themen und Aufgaben gut verteilt und abgearbeitet werden, wobei der „frische Wind“ mit zukunftsweisenden Vorschlägen deutlich spürbar war! Somit ist, nach alter Sitte Turnerspruch, frisch-fromm-fröhlich-frei-mutig-treu-kräftig-einig, das Weiterführen einer erfolgreichen Vorstandsarbeit gesichert.

Bericht zur Mitgliederversammlung mit Vorstandsneuwahlen 2018

 

Vorweg gesagt war es wohl eine der kontroversesten und mit über 4 Stunden andauernden langwierigsten Mitgliederversammlungen in der jüngeren Vereinsgeschichte!

Kornelia König eröffnete als 1. Vorsitzende die Versammlung, bei der Sie 45 weitere Mitglieder, unter anderem die Altersturnwartin Erika Rudolph, sowie Bürgermeister Andre Stenda und den Vorsitzenden des Sportkreises HEF-ROF Paul Mähler begrüßen durfte.

Nach der Totenehrung begann Kornelia mit ihrem Vorstandsbericht, in dem sie zudem verkündete, sich für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung zu stellen.

Der anschließende Bericht der beiden Kassiererinnen „Bini“ Oehling und Lisa Kimpel, mit kurzen transparenten Abrissen der guten finanziellen Vereinssituation, wurde von den Kassenprüfern Bernadette Peters und Mike Göcking bestätigt und für gut befunden. Die nächste Kassenprüfung wird nun von Helga Kümmel und Bernadette Peters durchgeführt.

Dem folgten Grußworte und eine zur Besinnung aufrufende Ansprache unseres Bürgermeisters.

Den Tagesordnungspunkt beendete Gottfried Köhl als Oberturnwart mit Auszügen der sportlichen Geschehnisse und der Vereinsstatistik.

Die nun folgenden Neuwahlen wurden von Paul Mähler durchgeführt, die Teils in geheimer schriftlicher Wahl erfolgten.

Da, schon seit langem angekündigt, sich Ingrid und Jürgen Ehses ebenfalls nicht mehr für die Ämter als 2. Vorsitzende und Schriftführer zur Verfügung stellten, standen auch diese Positionen zur Disposition.

Um es kurz zu machen, hier die aktuell besetzten Ämter:

  • 1. Vorsitzender – nicht nominiert

  • 2. Vorsitzender – Sven Mares

  • 1. Kassiererin – „Bini“ Oehling

  • 2. Kassiererin – Lisa Kimpel

  • 1. Schriftführerin – Isabell Jerneizig

  • 2. Schriftführerin - Lena Strinisko

  • Oberturnwart – Gottfried Köhl

  • Jugendwartin – Annika Kimpel

  • Altersturnwartin – Rosi Sterr

  • Hallenwart – Martin Köhl

  • Pressewart – Mike Göcking

 

An dieser Stelle ein großer Dank an Kornelia König für den langjährigen unermüdlichen Einsatz im Vorstand des Vereins, die im Anschluß noch zur Ehrenvorsitzenden gewählt wurde.

Unbezahlbar und nicht weniger dankenswert ist die geleistete Vorstandsarbeit von Ingrid und Jürgen Ehses. Allen dreien sei ein Platz in den Annalen der Vereinsgeschichte gesichert!

 

Glücklicherweise haben sich die meisten wichtigen Posten mit neuen und erfreulicherweise auch jungen Mitgliedern besetzten können.

Einer uneingeschränkten Unterstützung dieses jungen Teams durch die Alten im Vorstand ist sichergestellt, womit der Verein nun in eine neue Zukunft blicken wird, um die letzte Hürde auf der Suche nach einer/einem 1. Vorsitzenden zu nehmen.

 

Jahrestermine:

  • Vereinsmeisterschaften und Spielefest – 19. August 2018 (noch abhängig von den VFL-Spielplänen)

  • Weihnachtsfeier – 08. Dezember 2018

  • Mitgliederversammlung – 18. Januar 2019

Mitgliederversammlung 2018

Der Vorstand lädt alle Mitglieder für Freitag, 23. Februar 2018, um 19:30 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus Mansbach zur Mitgliederversammlung ein.

 

Tagesordnungspunkte:

 

  1. Begrüßung

  2. Totenehrung

  3. Bericht der 1. Vorsitzenden

  4. Bericht der Kassierer

  5. Bericht der Kassenprüfer mit Antrag auf Entlastung des Gesamtvorstandes und Neuwahl eines neuen Kassenprüfers

  6. Berichte der Fachwarte

  7. Neuwahlen des Gesamtvorstandes

  8. Beschlussfassung über Anträge, die spätestens 1 Woche vor der Mitgliederversammlung bei der 1. Vorsitzenden (Kornelia König Unterweisenborn. 48, 36277 Schenklengsfeld) schriftlich eingereicht werden müssen

  9. Verschiedenes/Termine

 

Der Vorstand

Rückenschule in der Turnhalle in Mansbach

Am Freitag den 17. November um 18:30 Uhr soll der Rückenschulpräventionskurs starten. Geplant sind 10 Übungsstunden für 8-12 Teilnehmer. Folgendes soll in dem Kurs thematisiert werden: Wahrnehmung, Bewegung, Training, Übungen mit und ohne Gerät, Information, Faszien, Schmerzverarbeitung, Rückenschmerz, Anatomie, Qi Gong, Entspannung. Der anerkannte Präventionskurs „Die Neue Rückenschule“ wird von Gottfried Köhl (Physiotherapeut, Rückenschullehrer nach KddR) durchgeführt. Eine Kostenbeteiligung der Krankenkassen ist möglich, i.d.R. ca. 80% nach Bestätigung der Teilnahme und Zahlungsbestätigung. Interessenten können sich

am Freitag den 10. November um 18:30Uhr nochmal näher dazu informieren.

Das Anmeldeformular kann unter "Downloads" runtergeladen oder als Auslage in der Turnhalle mitgenommen werden.

Sparkassen Vereinsvoting 2017

zur Förderung für die Ausrichtung des Mansbacher Faschings.

Der Mansbacher Turnverein ist 2018 Ausrichter des traditionellen Mansbacher Faschings-Wochenendes, das jedes Jahr von einem anderen Verein aus dem Ort organisiert wird. Damit diese Veranstaltung ein voller Erfolg wird, würden wir unseren Zuschauern gerne ein tolles Programm bieten. Die Förderung würden wir u.a. nutzen für: – Kinderbelustigung am Kinderfasching (Clown, Zauberer etc) – Kostüme für unsere Tanzgruppen – Programmpunkte aus der Region – themenbezogene Dekoration – DJ – Tombola – Überraschungen und vieles mehr Wir freuen uns über jede Stimme ? Mansbach Helau!

Bitte bis zum 12. November kräftig abstimmen und weitersagen!

UPDATE: Wir haben mit 182 Stimmen den 10. Platz belegt und werden mit 500€ gefördert!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die

Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg,

sowie unseren beiden Initiatorinnen Bini Oehling und Alina Rudolph!

Förderung für die Ausrichtung des Mansbacher Faschinngs

Der Mansbacher Turnverein ist 2018 Ausrichter des traditionellen Mansbacher Faschings-Wochenendes, das jedes Jahr von einem anderen Verein aus dem Ort organisiert wird. Damit diese Veranstaltung ein voller Erfolg wird, würden wir unseren Zuschauern gerne ein tolles Programm bieten. Die Förderung würden wir u.a. nutzen für: – Kinderbelustigung am Kinderfasching (Clown, Zauberer etc) – Kostüme für unsere Tanzgruppen – Programmpunkte aus der Region – themenbezogene Dekoration – DJ – Tombola – Überraschungen und vieles mehr Wir freuen uns über jede Stimme ? Mansbach Helau!

Kirmes Mansbach 2017

Um es mit Stolz gleich vorweg zu sagen, der Turnverein hat dieses Jahr den ersten Platz in der Kirmeswagenpremierung gemacht! Ein großer Dank gilt hier Silke Grusenick und ihre „Grusenixen“, die mit vollem Elan den aufwändigen Kirmeswagen mit Wunderlampe hergerichtet haben. Nicht weniger dankenswert sind die Fußgruppen des TV-Jahn, die zum Motto „Disney“ bunt gekleidet, einen großen Beitrag zum gelungenen Gesamtbild geleistet haben.

Vereinsmeisterschaften 2017

Laufen, Springen, Werfen! Der traditionelle Leichtathletik-Dreikampf stand auch dieses Jahr wieder auf dem Plan der TV-Jahn Vereinsmeisterschaften. 25 hochmotivierte Teilnehmer traten am Sonntag den 25. Juni 2017 auf dem mansbacher Sportplatz gegeneinander an, um sich selbst und den Zuschauern sportliche Fitness zu beweisen.

Selbst beim anschließenden 800 Meter Lauf zeigten die meisten Athleten keine Müdigkeit.

Sportlich abgerundet wurde der Tag noch mit einem Spielefest für die Kleinsten.

Bei bis zum Veranstaltungsschluss trocken gebliebenen Wetter konnte man sich zudem noch mit Bratwürstchen, Kaffe und Kuchen, sowie mit kalten Getränken stärken.

Allen Organisatoren, Übungsleitern, Grillmeistern, Kuchenbäcker und Servicekräften gilt an dieser Stelle ein großer Dank für die gelungene Umsetzung der diesjährigen Vereinsmeisterschaften.

Nachstehend die Platzierungen der jeweils besten Drei.

Wettkampf weiblich, Jahrgang 2011/2012: 1. Platz Anna Diel, 2. Platz Anna Elena Hammerschmidt, 3. Platz Johanna August

Wettkampf weiblich, Jahrgang 2009/2010: 1. Platz Anna-Maria August, 2. Platz Lara-Sophie Bölter, 3. Platz Eliza Hilmes

Wettkampf weiblich, Jahrgang 2007/2008: 1. Platz Antonia Wiegand, 2. Platz Eva Vogt

Wettkampf weiblich, Jahrgang 2005/2006: 1. Platz Lana Strube, 2. Platz Josefina Baier, 3. Platz Fabienne Weiß

Wettkampf weiblich, Jahrgang 1987/1988: 1. Platz Marie-Christin Quillmann, 2. Platz Christina Hahn

Wettkampf männlich, Jahrgang 2011/2012: 1. Platz Fiete Lange

Wettkampf männlich, Jahrgang 2009/2010: 1. Platz Laurin Mach, 2. Platz Til Herrmann, 3. Platz Til Peters

Wettkampf männlich, Jahrgang 2007/2008: 1. Platz Maxim Herrmann

Wettkampf männlich, Jahrgang 2005/2006: 1. Platz Cedric Peters, 2. Platz Nico Eiche

Wettkampf männlich, Jahrgang 2003/2004: 1. Platz Jonas Strube, Tim Mach

800 Meter weiblich, Jahrgang 2009/2010: 1. Platz Anna-Maria August, 2. Platz Eliza Hilmes, 3. Platz Joleen Altmann

800 Meter männlich, Jahrgang 2009/2010: 1. Platz Laurin Mach, 2. Platz Til Herrmann

800 Meter weiblich, Jahrgang 2007/2008: 1. Platz Antonia Wiegand, Eva Vogt

800 Meter männlich, Jahrgang 2007/2008: 1. Platz Maxim Herrmann

800 Meter weiblich, Jahrgang 2005/2006: 1. Platz Lana Strube, 2. Platz Josefina Baier, 3. Platz Fabienne Weiß

800 Meter männlich, Jahrgang 2005/2006: 1. Platz Nico Eiche

800 Meter männlich, Jahrgang 2003/2004: 1. Platz Tim Mach

800 Meter weiblich, Jahrgang 1987/1988: 1. Platz Marie-Christin Quillmann

Neues Formular für Kostenrückerstattung

Ein neues Formular für die Kostenrückerstattung von zuvor privat vorgestreckten Auslagen ist nun hier zum Runterladen bereit gestellt.

Zu finden im neuen Punkt der Seitenleiste "Downloads"

Fahrt in den Thüringer Wald am Samstag, 06.05.2017

Abfahrt: 08:00 Uhr Mansbach, Bushaltestelle Schloss

Rückkehr: ca. 20:00 Uhr

Für Mitglieder ab 16 Jahre

 

Preis pro Person: 25,00 € pro Person

(im Preis enthalten sind: Fahrt im Reisebus der Fa. Kiel, Eintritt Greifvogelwarte)

 

So sieht unser gemeinsamer Tag im Thüringer Wald aus:

  • Anreise über Bad Salzungen und Bad Liebenstein nach Winterstein.

(Unterwegs eventuell Frühstück am Parkplatz in Eigenregie)

  • Besuch der Greifvogelwarte, Falknerei am Rennsteig (im Preis inbegriffen)

  • Mittagessen in der Skihütte Ruhla am Rennsteig ( selbst zu bezahlen)

  • Weiterfahrt zur Hohen Sonne / Wanderung durch die Drachenschlucht zur Wartburg

  • Besichtigung der Wartburg / Gruppenführung auf der Wartburg nicht möglich

  • Freie Zeit in Eisenach (Stadtbummel, Kaffee trinken, etc.)

  • Rückfahrt und Abschluss

Wer mitfahren möchte bitte bis zum 13.04.2017 den Teilnehmerbeitrag auf folgendes Konto überweisen:

 

VR Bank NordRhön eG

IBAN: DE 17 5306 1230 0001 5739

BIC: GENODEF1HUE

Vermerk: Thüringer Wald 2017, Name und Anzahl der Personen nicht vergessen anzugeben.

 

Der Vorstand

Eine neue Doppelspitze in der Finanzverwaltung

In der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 15.02.2017 wurde Elisa Oehling einstimmig zur neuen 1. Kassiererin des TV-Jahn gewählt. Für die Herausforderungen des Amtes hat sie Lisa Kimpel für sich gewinnen können. Zusammen werden beide nun die Finanzgeschicke des Vereins managen. Hocherfreut und dankbar über den „frischen Wind“ im Vorstand wünscht der Verein den beiden viel Glück und allzeit gute Zusammenarbeit.

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

Der Vorstand lädt alle Mitglieder zur Wahl des 1. Kassenwartes für Mittwoch, 15. Februar 2017, um 19:30 Uhr ins Vereinszimmer ein.

Bericht zur Mitgliederversammlung 2017

Kornelia König führte als 1. Vorsitzende routiniert durch die Tagesordnungspunkte.

Hierbei gab Erika Rudolph ihren wohlverdienten Abtritt als Übungsleiterin der Senioren-Gymnastikgruppe bekannt. An dieser Stelle einen großen Dank an Erika für ihre 21-jährige Tätigkeit in dieser Position!

Glücklicherweise konnte für Erika, Rosemarie Sterr als ihre Nachfolgerin gewonnen werden.

In diesem Zuge werden ab 08. Februar 2017, 15:00 Uhr die Übungsstunden der Seniorengymnastik nicht mehr in der Turnhalle stattfinden, sondern im Gemeinschaftsraum der Kegelbahn des DGH-Mansbach. Auch hier einen großen Dank an die Gemeinde Hohenroda, insbesondere Herrn Bürgermeister Stenda, für die gemeinnützige Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Im weiteren Verlauf wurden die Mitglieder über die diesjährige Vereinsfahrt am 06. Mai informiert, deren genauer Verlauf noch abgestimmt werden muss.

Gottfried Köhl, in seiner Funktion als 1. Kassenwart, präsentierte gewohnt transparent den Kassenbericht.

Die Kasse wurde diesmal im Vorfeld von Helga Kümmel und Mike Göcking geprüft und für in Ordnung befunden. Somit stand ein einstimmig angenommener Antrag auf Entlastung des Vorstandes nichts im Wege. Im nächsten Jahr wird dann Bernadette Peters, Helga Kümmel im jährlichen Wechsel ersetzen.

In seiner zusätzlichen Funktion als Oberturnwart gab Gottfried Köhl noch einige beachtenswerte Fakten mit auf dem Weg. So hat der Turnverein 440 Mitglieder, davon 2/3 über 18 Jahre und 1/3 unter 18 Jahre. 21 Turngruppen, die von 29 Übungsleitern geführt werden, durchlaufen wöchentlich mit 180 Aktiven die Sportstätten. Eine erfreulich höhere Anteilnahme an Dorffesten und Aktivitäten konnte im Jahr 2016 verzeichnet werden.

Was Kornelia König und Ingrid Ehses für nächstes Jahr angekündigt haben, hat Gottfried Köhl letztes Jahr für diese Mitgliederversammlung angekündigt und umgesetzt. Den Abtritt aus seinem Amt als 1. Kassenwart. Hiermit auch ihm ein großes Dankeschön für überdurchschnittlich langes Innehaben der Vereinsbuchführung, Mitgliederverwaltung und vielen anderen Tätigkeiten.

Da sich bis dato für die Neuwahl des 1. Kassenwartes niemand zur Verfügung stellte, sieht die Vereinssatzung eine außerordentliche Mitgliederversammlung vor die binnen 4 Wochen abzuhalten ist, um diese Lücke im Vorstand zu schließen.

Unter Termine und Verschiedenes wurden kommende Veranstaltungen wie Schauturnen, Vereinsmeisterschaften und die Organisation des Faschings 2018 besprochen.

Die nächste (ordentliche) Mitgliederversammlung findet am 23. Februar 2018 statt.

Mitgliederversammlung 2017

Der Vorstand lädt alle Mitglieder für Freitag, 27. Januar 2017, um 19.30 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus Mansbach zur Mitgliederversammlung ein.

 

Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung

  2. Totenehrung

  3. Bericht der 1. Vorsitzenden

  4. Bericht des Kassierers

  5. Bericht der Kassenprüfer mit Antrag auf Entlastung des Gesamtvorstandes und Neuwahl eines neuen Kassenprüfers

  6. Berichte der Fachwarte

  7. Neuwahl 1. Kassierer

  8. Beschlussfassung über Anträge, die spätestens 1 Woche vor der Mitgliederversammlung bei der 1. Vorsitzenden (Kornelia König Unterweisenborn. 48, 36277 Schenklengsfeld) schriftlich eingereicht werden müssen.

9.Verschiedenes/Termine

 

Der Vorstand

Zumba 2016

Mit dem heutigen Tag (19.12.2016) endete der 10-wöchige Zumba-Kurs, unter der Leitung von Nina Riedl. Ein Ansschlusskurs Anfang nächstes Jahr ist angedacht, wobei das Wann und Wie im Vorstand noch geklärt werden muss. Die Infos dazu werden zeitnah bekannt gegeben.

Mansbacher Mountainbiker in den Chiemgauer Bergen

Bei herrlichstem Sonnenschein konnten die Radsportler des Mansbacher Turnvereins im ersten Septemberwochenende 2016 nach Herzenslust biken und genießen. In 3 Tagen wurden so manche Kilometer gefahren und einige Höhenmeter bezwungen.

Die erste Tour führte von Unterwössen, am idyllischen Wössenersee, vorbei über einen Trail weiter nach Ober, -Hinterwössen, hinauf zur Chiemhauseralm auf 1045m. Nach kurzer Verschnaufpause mit kühlen Getränken von der Sennerin ging es hinab zur Streichenkirche, von wo man einen herrlichen Ausblick auf das tiroler Achental hat . Den schmalen Singeltrail hinunter nach Schleching meisterten alle mit Bravur. Weiter lief es durchs Mettenhammer-Moos Richtung Unterkunft zurück.

Am Samstag stand die Königsetappe auf dem Programm. Die Gorialm unterhalb der Kampenwand sollte erklommen werden. Ein kurzes Stück einrolle entlang der Ache, dann hinauf über die Dalsenalm zum Sattel, Richtung Klausgraben hinab. Die Abfahrt durch die Schlucht, rechts und links des Weges steile Felswände mit kleinen Wasserfällen, brachte die Bremsscheiben zum glühen. Unten angekommen im Priental ging es am schönen Schloß Hohenaschau vorbei, ein Stück auf dem Bodensee-Königsee Radweg entlang Richtung Kampenwand. Schon nach wenigen Höhenmetern gab es einen sensationellen Ausblick auf das Alpenvorland. Jetzt hieß es kurbeln bis die Waden glühen. Bei Steigungen zwischen 17 und 22% kämpften sich die Biker hoch zur Alm auf 1240m. Hier wurde sich bei Germknödel und Radler gestärkt. Der Weitblick auf die chiemgauer Berge mit Kampenwand im Rücken und dem „Bayrischen Meer“ (Chiemsee) im Vordergrund, ließen die Strapazen schnell vergessen. Nach einer Auseinandersetzung mit einer wilden Kuh, die es auf Rucksäcke, Radhelme und Fahrrardlenker abgesehen hatte, hieß es abwärts rollen von Rottau über Maquartstein zur Pension Sonnenhof.

Der Sonntag (der dritte Tag), macht seinem Namen alle Ehre. Bei sonnigen 25°C und weißblauem Himmel sowie einigen Kilometern durchs Alpenvorland, war der Chiemsee erreicht. Die Abkühlung im See war eine willkommene Abwechslung und kam wie gerufen. Der Rückweg entlang der tiroler Ache, mit Blick Richtung Berge wie Hochplatte, Hochgern und Wilder Kaiser im Hintergrund, ließen das Radlerherz höher schlagen. Der Abschluss im Biergarten Feldwies mit deftigem bayrischem Schmankerl rundete das geschenkte (gelungene) Wochende perfekt ab. Für alle steht fest, nächstes Jahr geht es wieder in die bayrische Bergwelt. Ist die Anstrengung auch noch so groß, der Blick von oben auf die Landschaft lässt alle Strapazen vergessen.

Übungsleiter Martin Köhl

Wandertag 2016

Am Sonntag, 16.10.2016

Start: 10:00 Uhr an der Turnhalle

Nach einer „familienfreundlichen“ Wanderung wollen wir gemeinsam (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) bei Gegrilltem, Kaffee und Kuchen einen schönen Nachmittag gemeinsam in der Turnhalle verbringen.

 

Um die ungefähre Teilnehmerzahl abschätzen zu können, melden sich bitte die aktiven Mitglieder bei den jeweiligen Übungsleitern an.

Die passiven Mitglieder melden sich bitte direkt bei der Vorsitzenden K. König.

Der Vorstand

Kirmesumzug

Zum Mansbacher Kirmesumzug treffen sich alle Fuß- und Wagengruppen am Sonntag den 25. September um 13 Uhr vor der Turnhalle. Das Motto lautet "Wilder Westen".

Vereinsmeisterschaften und Spielefest unter besten Bedingungen

Viele Teilnehmer und Zuschauer, gute Organisation und bereitwillige Helfer sowie optimales Wetter sind ein Garant für ein perfektes Sportfest. Kurz gesagt, Vereinsmeisterschaften und Spielefest des TV-Jahn 2016.

Zuerst absolvierten die Sportler die Disziplinen Laufen, Springen, Werfen in den Vereinsmeisterschaften. Als Zugabe wurden ein 800 Meter Lauf und Staffellauf durchgeführt.

Die Kleinsten unter den Athleten durften sich beim Muckitest beweisen und konnten sich anschließend unter dem Rasensprenger und mit Eis am Stiel abkühlen.

Bei der Siegerehrung zum Schluss wurden die Besten auch noch mit Urkunde und Medaille belohnt.

Dem Abnehmwahn zum Trotz gab es gegrillte Würstchen, Kaffee und Kuchen.

An dieser Stelle gilt ein großer Dank dem VFL-Mansbach, der im Vorfeld die Sportanlagen gemäht und seine Einrichtungen zur Verfügung gestellt hat!

Selbigen Dank wie immer an die vielen kleinen und großen tatkräftigen Helfer des Tages.

Sommerpause in der Vorbereitung zum Deutschen Sportabzeichen

Der letzte Trainingstermin ist am 11. Juli 2016. Weiter geht es am 22. August 2016, wie gewohnt um 18:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Das Sportabzeichen findet Anklang

Unter der Leitung von Helmut Hopf haben sich bisher 14 Sportler entschlossen das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Das Deutsche Sportabzeichen ist eine offizielle Auszeichnung für überdurchschnittliche und vielseitige Fitness des Deutschen Olympischen Sportbundes. Es ist nicht nur der Bonus von der Krankenkasse der hierzu motiviert, sonder auch das gleichzeitige Training für Bundesjugendspiele oder die Vereinsmeisterschaften. Auch wer eine Einstellung bei einer Behörde mit Fitnessvoraussetzung (Zoll, Polizei) in Erwägung zieht, wird das Sportabzeichen benötigen.

Interessierte, ob jung oder alt, treffen sich montags um 18 Uhr auf dem mansbacher Sportplatz zum gezielten Training. Es ist noch nicht zu spät mit einzusteigen.

Deutsches Sportabzeichen

Die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens wird jetzt auch wieder im Turnverein durchgeführt.

Viele Krankenkassen bieten einen Bonus an für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Schaffen kann man das! Vielleicht ist etwas Übung notwendig, wir werden sehen?!

Alle Interessierten, egal ob Vereinsmitglied oder nicht, treffen sich montags zum gezielten Aufbautraining der Diziplinen auf dem Sportplatz in Mansbach um 18:00 Uhr (bei schlechtem Wetter in der Turnhalle).

Schauturnen 2016

Einmal im Jahr haben die Sportler des TV-Jahn Mansbach gemeinsam die Möglichkeit ihr Können dar zu bieten und den Verein zu präsentieren.

So nutzten im voll besetzten Bürgerhaus 10 Turn- und Tanzgruppen mit 107 Aktiven die Chance beim traditionellen Schauturnen.

Die Kleinsten aus der Krabbelgruppe und dem Kinderturnen, die Bodenturnerinnen, die Jungs und Mädchen am Trampolin, sowie Showtanz- und Aerobicgruppen hatten einiges zu bieten.

Gut vorbereitet kam auch ein geselliges Beisammensein und das leibliche Wohl nicht zu kurz.

Ein großer Dank gilt natürlich auch allen Helfern und Organisatoren dieses Events!

Einladung zur Mitgliederversammlung 2016

Der Vorstand lädt alle Mitglieder für Freitag, 29. Januar 2016, um 19:30 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus Mansbach zur Mitgliederversammlung ein.

 

Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung

  2. Totenehrung

  3. Bericht der 1. Vorsitzenden

  4. Bericht des Kassierers

  5. Bericht der Kassenprüfer mit Antrag auf Entlastung des Gesamtvorstandes und Neuwahl eines neuen Kassenprüfers

  6. Berichte der Fachwarte

  7. Beschlussfassung über Anträge, die spätestens 1 Woche vor der Mitgliederversammlung bei der 1. Vorsitzenden (Kornelia König Unterweisenborn 48, 36277 Schenklengsfeld) schriftlich eingereicht werden müssen.

  8. Verschiedenes / Termine

Der Vorstand